Wasser macht Schule Abwasser
wasserwelle oben

Abwassergebühren

Abwassergebühren

Die Ableitung und Reinigung des Schmutzwassers kosten den Verbraucher durchschnittlich 2,34 € je Kubikmeter (1.000 Liter). Die Pro-Kopf-Belastung pro Einwohner und Tag für die Beseitigung des Abwassers beträgt 0,31 €, einschließlich der Anschlusskosten.

Die Abwassergebühren werden dabei stark durch regionale Gegebenheiten beeinflusst – etwa Besiedlungsdichte, topografische Gegebenheiten oder wirtschaftliche Rahmenbedingungen. Einen maßgeblichen Einfluss haben auch die je nach Bundesland unterschiedlichen Anforderungen an die Abwasserreinigung. Jährlich investieren die deutschen Abwasserentsorger rund 4,5 Milliarden € in den Ausbau und den Erhalt ihrer Anlagen. Im Zeitraum 1998 bis 2008 beliefen sich die Investitionen auf insgesamt mehr als 58 Milliarden €.

Die gestiegenen Anforderungen an die Abwasserentsorgung durch nationale und europäische Gewässerschutzregelungen haben vor allem in den 1990er Jahren zu einem nachdrücklichen Anstieg der Abwassergebühren geführt. Der Gebührenanstieg in der Abwasserentsorgung hat sich in den letzten Jahren deutlich verlangsamt.