wasserwelle oben

Detailansicht | Lexikon

Detailansicht für den Begriff

Name des Begriffes: Selbstreinigungskraft
Beschreibungen des Begriffes:

Selbstreinigungskraft

Die Selbstreinigungskraft drückt die Fähigkeit von Gewässern aus, sich selbst zu reinigen. Im Wasser lebende Mikroorganismen bauen organische Verbindungen unter Verbrauch von Sauerstoff ab. Verfügt ein Gewässer über zu wenig Sauerstoff oder ist die Schadstoffmenge zu hoch, reicht die Selbstreinigungskraft nicht aus. Das Gewässer kippt um.
Selbstreinigungskraft

Synonyme: Selbstreinigungskraft
Typ des Begriff: definition

Zurück zur letzten Seite