Trinkwasser
wasserwelle oben

Kontrollierte Qualität

Trinkwasser Qualität

Grundlage für die hohe Trinkwasserqualität in Deutschland ist die Trinkwasserverordnung mit ihren strengen Grenz- und Vorsorgewerten. Die Wasserversorgungsunternehmen gewährleisten die Einhaltung der Grenzwerte und die hohe Qualität des Trinkwassers – unter anderem durch laufende Qualitätskontrollen mithilfe modernster Labortechnik. Dies wird zusätzlich durch die Gesundheitsbehörden überwacht.

Deshalb ist unser Trinkwasser  ohne Einschränkungen für die tägliche Ernährung geeignet – ob pur, als Kaffee, Tee oder für die Zubereitung von Speisen. Es enthält viele für den Menschen lebensnotwendige Mineralstoffe wie Calcium, Eisen, Kalium und Magnesium.

Den hohen Hygienestandard schätzen wir aber auch in anderen Lebensbereichen: Trinkwasser in sehr guter Qualität nutzen wir für die Körperpflege, das Wäschewaschen, die Geschirrreinigung und die Pflege und Reinigung der gesamten Wohnung, insbesondere auch von Küche, Bad und WC. 

Wasserhärte

Wasserhärte beschreibt den Anteil von Calcium und Magnesium im Wasser. Calcium ist ein Baustein für Knochen und Zähne, Magnesium versorgt die Nerven und die Muskulatur. Je höher der Gehalt an diesen Mineralstoffen im Wasser ist, desto härter ist es. Mehr Informationen zu diesem Thema erhalten Sie in unserem Youtube-Video.